Video cable FBAS

Videosignale werden in VHS-Videorecordern, Sat-Receivern oder Laserdisc-Playern verabeitet. Aber auch moderne Geräte geben die einfachste Form des Videosignales noch aus. Mit dieser Signalart lassen sich relativ problemlos länger Strecken überwinden, beispielsweise für Überwachungskameras. Für größere Strecken, bzw. für maximale Bildqualität empfehlen wir unser Broadcast-Videokabel, welches z. B. auch in der Fernsehstudio-Technik verwendet wird.

Im Videokabel werden alle Information für das Videobild in einem einzigen Signal übertragen. Da die Helligkeits- und Farbinformationen ineinander verschachtelt sind, gibt es Grenzen in der Bildqualität. Typische Probleme sind Moirees in kleinen Strukturen. Mit Video-Signalen läßt sich aber in der Regel schon ein ordentliches Bild übertragen und sie sind auf jedem Fall einer Verbindung über HF (Antenne) vorzuziehen!
Page 1 of 1
Items 1 - 7 of 7