Quickfix Outdoor+ System

Allgemeines:
Das Quickfix Outdoor+ System des Herstellers MK-Illumination ermöglicht das einfache Verbinden von LED-Leuchten mit dem Stromnetz. Das Steck-System ist für außen geeignet und bietet u.a. Adapter, Abzweige, Verlängerungen und Controller, um Ihre Anwendung genau passend nach Ihren Wünschen zu konfigurieren.

Durch die durchdachte Planungshilfe können Sie innerhalb einer Dekoration verschiedene LED-Produkte wie Lichterketten, LED-Motive oder Lichtschläuche beliebig mischen. Trotzdem lässt es sich sehr leicht berechnen, wieviele LED-Leuchten maximal innerhalb einer Dekoration betrieben werden dürfen.
 
Quickfix Outdoor+ Steckverbindung:

Die Quickfix Outdoor+ Steckverbindung ist für den Außenbereich geeignet und bietet Schutzart IP67. Die Stecker sind 2-polig und übertragen 230 Volt. Alle Stecker sind mit einem blauen Farbring gekennzeichnet.
 
Aufbau:
Ein Quickfix Outdoor+ System besteht immer aus zwei Komponenten:
1. Main Connector oder LED-Box (Leistungsgeber)
2. LED-Produkt(e) (Leistungsnehmer)
 
Planungshilfe:
Innerhalb eines Quickfix-Systems sind die maximale Kabellänge je Dekorationslinie und maximale Leistung am Leistungsgeber in Watt logischerweise begrenzt. Damit trotzdem jeder Kunde dieses Baukastensystem nach belieben kombinieren kann, ist es wichtig diese beiden Parameter Kabellänge und Leistung im Blick zu behalten.

Die Kabellänge wird dabei in „Units“ (U) gerechnet. Zur Berechnung der Units gehören alle Elemente, die mit Strom durchflossen werden: Kabel, Abzweige und alle LED-Produkte.
Für Quickfix Outdoor+ gilt: pro Dekorationslinie dürfen max. 200 U verbaut werden.

Die Leistung wird in Capacity (C) gerechnet. Dabei gibt es Leistungsgeber (C+) und Leistungsnehmer (C-). Die Summe alle Leistungsnehmer in allen Dekorationslinien darf den Leistungsgeber nicht überlasten!

Text: Volker Schulz
Mehr zum Lernen gibt es unter Fachwissen
Bitte beachten: Wir übernehmen keine Haftung für die Vollständigkeit oder Richtigkeit auf diesen Informations-Seiten